Newsletter
19. Juli 2019

Neue Sitzbänke in Eidelstedt

An der Holsteiner Chaussee hat die Eimsbütteler Verwaltung neue Sitzbänke aufgestellt und ist damit der Forderung der SPD-Fraktion Eimsbüttel nachgekommen. Dagmar Bahr, SPD-Bezirksabgeordnete aus Eidelstedt: „Das ist eine erfreuliche Nachricht. An dieser stark genutzten Straße sind zusätzliche Sitzgelegenheiten nötig, damit die Wege auch gut zu Fuß genutzt werden können. Park- und Straßenbänke laden zum Sitzen, Verweilen sowie Klönen ein und sind damit wichtige Plätze im Stadtteil. Die Verwaltung hat auf unseren im Mai beschlossenen Antrag hin sehr zügig gehandelt und sieben neue Sitzbänke aufgestellt, die auch seniorengerecht sind.“

Seniorengerechte Bänke sind mit Armlehnen zum Aufstützen versehen und in der Höhe angepasst. So können auch ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen die Bänke gut nutzen.

Die Initiative, so Bahr, sei ein Beispiel, wie sich Bürgerinnen und Bürger direkt in die Gestaltung ihres Umfelds einbringen könnten. „Anwohnerinnen und Anwohner hatten im Gespräch den Wunsch nach zusätzlichen Sitzgelegenheiten an der Holsteiner Chaussee geäußert. Gemeinsam haben wir uns dann vor Ort umgesehen, an welchen Stellen weitere Bänke sinnvoll wären. Dass nahezu alle vorgeschlagenen Standorte umgesetzt worden sind, ist auch für die Menschen, die sich an der Suche nach geeigneten Plätzen beteiligt haben, ein gutes Zeichen.“
An folgenden Standorten wurden an der Holsteiner Chaussee neue Bänke aufgestellt:
• im Bereich Eidelstedt Zentrum/AKN-Haltestelle (zwei Bänke)
• an der Kreuzung Nebenbahnstraße/Holsteiner Chaussee (zwei Bänke)
• auf Höhe der Hausnummer 38
• auf Höhe der Hausnummern 50-48, sowie auf der gegenüberliegenden Seite auf Höhe der Hausnummern 41-43

Für weitere Informationen steht Ihnen gern zur Verfügung:
Dagmar Bahr, Abgeordnete der SPD-Fraktion Eimsbüttel aus Eidelstedt
Mobil: 0176 – 23 99 91 23