Newsletter
13. November 2013

Herstellung der Emil-Andresen-Straße in Lokstedt

Kleine Anfrage der Mitglieder der Bezirksversammlung, Rüdiger Rust und Marc Schemmel – SPD-Fraktion

Sachverhalt Derzeit wird in Lokstedt die Emil-Andresen-Straße zwischen Julius-Vosseler-Str. bis Lohkoppelweg hergestellt. In dem Zusammenhang gab es Fragen von Bürgerinnen und Bürgern über den bisherigen Bauablauf und noch ausstehende Maßnahmen.

Wir fragen die Verwaltung:

1. Wie war der bisherige Bauablauf?

a. In welchen Zeiträumen wurden jeweils welche Maßnahmen durchgeführt und von wem?

25.10.2012 bis 28.02.2013: Leitungsverlegung Gasleitung E.On Hanse; März 2013 bis Mitte April: witterungsbedingt keine Leitungsarbeiten; 15.04.2013 bis 05.07.2013: Leitungsverlegung Stromleitung Vattenfall; ab 29.07.2013: Straßenbauarbeiten.

b. Kam es während der Arbeiten bislang zu Verzögerungen und wenn ja, warum?

Durch die lange Winterperiode hat der Leitungsbau 4 Wochen länger gedauert. Im Straßenbau wird der Zeitplan derzeit ohne Verzögerung eingehalten.

2. Welche Arbeiten stehen noch aus und wer führt diese in jeweils welchen Zeiträumen durch?

Zurzeit wird der Straßenbau zur erstmaligen Herstellung der Straße durchgeführt. Die Fahrbahn ist zwischen Julius-Vosseler-Straße und Max-Tau-Straße fertiggestellt. Die Nebenflächen werden in diesem Bereich bis Ende November hergestellt. Ab 30.10.2013 ist der Teil zwischen Max-Tau-Straße und Lohkoppelweg zur Herstellung der Straße gesperrt. Die Sperrung wird bis 20.12.2013 andauern. Danach erfolgt die Herstellung der Nebenflächen.

3. Wann sollen die Arbeiten zur endgültigen Herstellung des Abschnitts Emil-Andresen-Straße abgeschlossen sein?

Derzeit wird davon ausgegangen, dass alle Arbeiten zur erstmaligen Herstellung der Emil-Andresen-Straße bis April 2014 abgeschlossen sind.