Newsletter
24. Januar 2020

Aufenthaltsqualität erhöhen: Fahrplananzeigetafel und zusätzliche Fahrradabstellplätze für den S-Bahnhof Stellingen

Der S-Bahnhof Stellingen ist eine vielgenutzte Station im Westen des Bezirks Eimsbüttel. Neben den S-Bahnen 3 und 21 wird sie von den Buslinien 22 und 180 angefahren. Der Bahnhof ist die nächstgelegene Schienenanbindung zu den Arenen im Volkspark und demzufolge besonders bei Veranstaltungen stark frequentiert.

Vor dem Bahnhof gibt es bislang keine elektronische Anzeigetafel, die auf die nächsten Abfahrtszeiten von Bussen und S-Bahnen hinweist. Diese sollte zur besseren Übersicht für Nutzerinnen und Nutzer angebracht werden.

Die im Umfeld des Bahnhofs vorhandenen Fahrradabstellmöglichkeiten sind häufig vollständig ausgelastet. Im Sinne der Förderung umweltfreundlicher Mobilität und um das wilde Abstellen von Rädern zu verhindern, sollten daher im Bereich des Vorplatzes – unter Berücksichtigung der u.a. für die Großveranstaltungen im Volkspark erforderlichen Flucht- und Rettungswege – zusätzliche Stellplätze eingerichtet werden. Zur Ergänzung des vorhandenen Angebots an Stellplätzen würde sich eine B+R-Anlage mit flächenschonender Anordnung und abschließbaren Mietplätzen eignen.

Petitum

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation sowie der Deutschen Bahn AG dafür einzusetzen, dass im Bereich des Vorplatzes des S-Bahnhofs Stellingen eine Fahrplananzeigetafel installiert wird, die die Abfahrtszeiten von S-Bahnen und Bussen anzeigt.

Zudem werden die genannten Institutionen gebeten, zur Erhöhung der Abstellkapazitäten im unmittelbaren Umfeld des Bahnhofs eine Planung für eine Fahrradabstellanlage vorzulegen bzw. die Installation zusätzlicher Fahrradbügel zu veranlassen. 

Annika Urbanski und SPD-Fraktion