HVV entspricht rot-grüner Forderung: Bus 181 fährt häufiger - SPD-Fraktion Eimsbüttel
Newsletter
27. April 2018

HVV entspricht rot-grüner Forderung: Bus 181 fährt häufiger

Die SPD-Fraktion Eimsbüttel begrüßt die kurzfristig umgesetzte Taktverdichtung der Buslinie 181 in Eidelstedt. Damit wird einem Beschluss der Bezirksversammlung entsprochen. SPD und GRÜNE hatten eine Ausweitung der Fahrzeiten gefordert. „Wir freuen uns, dass der HVV unsere Vorschläge so schnell aufgegriffen hat und für eine bessere Anbindung der Wohngebiete am Rungwisch und Duvenacker sorgt. Die Anwohnerinnen und Anwohner können das Eidelstedter Zentrum und die Hamburger Innenstadt mit dem Bus künftig einfacher erreichen“, so Peter Schreiber, Eidelstedter Abgeordneter der SPD-Fraktion Eimsbüttel.

Bereits ab dem 2. Mai werden wochentags zwischen 6.30 Uhr und 7.30 Uhr sowie zwischen 13.00 Uhr und 18.00 Uhr zusätzliche Busse auf der Strecke zwischen Eidelstedter Platz und Niendorfer Gehege eingesetzt. Zudem wird der Betrieb zwischen Niendorfer Gehege, Eidelstedter Platz und Jaarsmoor am Abend um eine Stunde verlängert. Darüber hinaus hat der HVV angekündigt, eine weitergehende Taktverdichtung der Buslinie 181 zum Fahrplanwechsel im Dezember diesen Jahres zu prüfen. Schreiber: „Nicht zuletzt durch das fertiggestellte und bereits zum Teil bezogene Wohnquartier am Duvenacker gibt es schon jetzt ein erhöhtes Verkehrsaufkommen. Es ist daher begrüßenswert, dass der HVV so rasch auf unsere Forderung reagiert hat und den Busverkehr noch vor dem regulären Fahrplanwechsel zeitlich ausweitet.“

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Peter Schreiber, Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion Eimsbüttel
Tel.: 040 – 57 11 397